07.07.2015

Tomatenreis mit Schafskäsegefülltem-Hähnchen im Schinkenmantel

Guten Morgen meine Liebsten,
ich hoffe ihr habt die heißen Tage und die Unwetter gut überstanden? Ich bin froh, dass man jetzt beim Durchlüften endlich wieder frische Luft ins Haus bekommt. Und so langsam weiß man auch wieder, wie man sich bewegen kann, ohne sofort als Wasserfall zu enden :D

Übrigens bin ich doch ein bisschen Stolz auf mich und meinen Blog :D Letzte Woche ist mir eingefallen, dass ich eigentlich mal alle Follower zählen wollte. Und was nach der Zählung rauskam, hat mich total überrascht :) Torte-llini hat bereits über 100 Leser :) Jayyyyhhhh. Damit hätte ich nie gerechnet, dass nach etwas mehr als 6 Monaten, bereits sooo viele Leser meinem Blog folgen :) Ich freu mich mega :)  Ein dickes Dankeschön an euch :*

Gestern gab es bei uns zum ersten Mal Tomatenreis. Die heiß geliebten, gefüllten Hähnchenbrüste gab es schon öfters :D  Nicht nur von uns beiden heiß geliebt. Der Kater dreht völlig frei, sobald ich nur eine Packung mit Hähnchen öffne. Da wird gemauzt, gegurrt, wie ein kleiner Alien gemeckert und am Bein gerieben was das Zeug hält. Allerdings versucht er auch schnell auf die Arbeitsplatte zu springen, was ihm dann ein Plätzchen vor der Tür verschafft. Seine Versuche die Tür aufzukrallen bleiben allerdings bei Versuchen :D Und der Kampf geht dann am Abendbrotstisch weiter :D 

Das Gericht klingt übrigens viel viel schwieriger als es wirklich ist, also traut euch und überrascht eure Liebsten :) Das Rezept ist für 2 Personen gedacht.

Für den Tomatenreis
- 300 ml Tomatensaft
- 1/4 l Wasser + Wasser zum aufkippen
- 1 leicht gehäuften TL Gemüsebrühe
- 200 g Reis
- etwas Kräuter
- Basilikum

Für das gefüllte Hähnchen
- 2 oder mehr Hähnchenbrustfilets
- Schafskäse
- Basilikum
- Schinkenstreifen
- Salz, Pfeffer
- Schaschlikspieße

- Für den Tomatenreis kocht ihr als erstes 1/4 l Wasser mit der Gemüsebrühe und dem Tomatenreis auf. 
- gebt dann den Reis, die  Kräuter und den gehackten Basilikum hinzu. Lasst das Ganze nun 20-30 Min. köcheln. Sobald die Tomatensoße dickflüssiger ist, gebt ihr immer wieder ein Schluck Wasser hinzu, damit der Reis quellen kann.
- Solange der Reis kocht, schneidet ihr das Hähnchen einmal auf, aber nicht komplett durch (s. Foto)
- Jetzt legt ihr ein bisschen Schafskäse und gehacktes Basilikum auf die Innenseite. Salzt und pfeffert die Seite und klappt die Oberseite wieder drauf.
- Nun einmal mit 1-2 Schinkenstreifen drumrumwickeln und die offene Seite mit einem Schaschlikspieß fixieren.
- Das wiederholt ihr mit allen Hähnchenstückchen und legt diese dann in heißess Olivenöl zum anbraten. 
- Sollte der Reis noch nicht fertig sein, könnt ihr die Hähnchenbrust in den heißen Backofen legen.
 
 
Bon Appetit :) 
Ich werde jetzt versuchen nicht einzuschlafen :D denn bei diesem Wetter ist ein erholsamer Schlaf nicht wirkich möglich :/
Eure Lisa

Kommentare :

  1. Das wird definitv nachgemacht, sieht ja mega lecker aus :)

    Liebe Grüße von Franziska von Little Things

    AntwortenLöschen
  2. Wie lecker das aussieht! Ich liebe Tomatenreis...habs aber noch nie selber gemacht :) Übrigens läuft bei mir gerade eine Blogvorstellung, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen. :))
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen